Home
Kontakt
Gästebuch
Sprüche
Gedichte
=> Alles passiert aus einem Grund
=> Ewige Liebe
=> Ist das Liebe?
=> Du dachtest...
=> Meine Tränen
=> DU
=> Für Dich
=> Meine Welt
=> Schwarze Rose
=> Wahre Liebe
=> Werte
=> Als wir uns kennen lernten
=> Leben
=> Der Engel
=> Finde einen Jungen
=> Liebe kann man nicht in Worte fassen
=> Menschlich, aber doch ein "ENGEL"
=> Tränen
=> Der Gedanke an Dich
=> Kussarten
=> DU...
eigene Gedichte
Bilder
 

Meine Welt

"
Meine Welt
 
Meine Welt, ja was immer das ist,
ob ich es bin oder ob Du es bist.
Meine Welt so groß, so unendlich weit,
ist leider nur in meinem eigenen Kopf Wirklichkeit.
Ich lebe da wo Menschen niemals gierig sind,
dass wertvollste dort drüben sind Wasser und Wind,
Feuer und Liebe, Glück und Spaß.
Es gibt nicht so was Falsches wie Neid oder Hass.
Dort gibt es keine Morde, keine Drogen und kein Geld
und keine Versprechen, die sowieso keiner hält.
Im Grunde ist es nur eine bessere Welt,
weil Vertrauen und Liebe alles sind was zählt.
Meine Welt ist endlos, keine Grenzen an Schranken.
Meine Welt heißt Freiheit und besteht aus Gedanken.
Vielleicht wach ich ja mal auf und zwar da und nicht hier.
Brauch nicht mehr sehen, weil ich alles schon spür.
Doch auch die Augen öffne ich und was ich hier sehe,
dass glaube ich einfach nicht.
Ich fühle mich zu Hause, bin eigentlich doch fremd,
doch hier erfüllen sich Wünsche, die keiner von mir kennt.
Ich will dieses Glück – für immer – würde alles geben.
Denn zum ersten Mal spüre ich Freiheit – mein Leben.
Meine Welt ist endlos, keine Grenzen an Schranken
und besteht in meinen Gedanken.
Es gibt so viele Menschen, die mich einfach nicht verstehen,
weil ihre Gedanken ganz andere Wege gehen.
Sie wollen nicht einsehen, dass manche anders denken,
dass sie eventuell auch mal ihr Leben anders lenken.
Doch das ist mir egal, es interessiert mich einfach nicht.
Manchmal sitze ich da, mit Tränen im Gesicht,
aber dann schließe ich die Augen und lass mich fallen
und spüre meine Gedanken als Bilder wieder heilen.
In meiner Welt, da fühle ich mich wohl und geborgen,
es schwinden immer mehr meine Ängste und Sorgen.
Die Kälte entflieht, die Wärme steigt auf,
für dieses Gefühl nehme ich alles in kauf.
Ich greife die Pistole und lade sie nach,
ich spüre, ich werde stark und gleichzeitig schwach.
Jetzt drücke ich den Abzug, es ist alles vorbei.
Von heute an bin ich in meiner Welt, bin frei...
Meine Welt ist endlos, keine Grenzen an den Schranken.
Meine Welt heißt Freiheit und besteht aus Gedanken.
 
 

Heute waren schon 2 Besucher (19 Hits) hier!
"
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=